04.06.2017

Blaue Stunde

Von 20:30 Uhr bis Sonnenuntergang zu zeichnen war für mich neu. Fotografieren in der Dämmerung und die sich verändernden Farben einzufangen nicht. Ich dachte, ich wäre deshalb darauf einigermaßen vorbereitet. Ein Irrtum. Die Aquarellfarben trockneten nicht schnell genug. Ich kam durch die einsetzende Dunkelheit in Zeitnot und konnte die Zeichnung erst wieder im Hellen vervollständigen.
Thomas Lensky, Dämmerungszeichnen, Berlin, Friedrichsbrücke, USk

Keine Kommentare: