23.05.2016

Kraftwerk Charlottenburg

Was für ein herrliches Wochenende! Bei einer Radtour haben wir hier und da an der Spree gesessen, und endlich konnte ich mal das Heizkraftwerk Charlottenburg zeichnen, das ich mir schon vor Jahren vorgenommen hatte. Ein interessantes Ensemble von Gebäuden. Dafür hätte ich ein sehr breites Panoramaformat und viel Zeit benötigt. Deshalb hier nur das Maschinenhaus von 1900. Ursprünglich hatten die beiden Türme noch spitz zulaufende Dächer. Rechts daneben sieht man etwas zurückgelegt im Schatten ein Wohnhaus für Angestellte (auch 1900). Links, hier nur durch eine Linie angedeutet, befindet sich anstelle des alten Kesselhauses ein riesiger verklinkerter Stahlskelettbau von 1955, noch weiter westlich ein Gebäude von 1925 (auch sehr schön und schlicht) und dann folgt wieder ein Riesenkasten. Ganz rechts kann man noch den Siemenssteg erkennen.
Übrigens ist links neben dem Kraftwerk ein kleiner Biergarten am Ufer (CapRivi).


Keine Kommentare: