02.07.2015

Im Rosengarten und Mauerpark

Wir haben unsere Zeichentour im Rosengarten des Humboldthains begonnen, einem idyllischen Ort gleich neben dem Bahnhof Gesundbrunnen. Kennt wahrscheinlich kaum jemand. Ich habe es sehr genossen, mal wieder dort gewesen zu sein, denn ich habe vor 11 Jahren nebenan gewohnt.



Weiter ging es über die Behmbrücke zum Mauerpark. Von der Brücke hat man einen tollen Blick über das Bahngelände zwischen Bornholmer Straße, Schönhauser Allee und Gesundbrunnen.
Hier habe ich einen neugekauften Füller mit breiter Spitze ausprobiert. Ist noch sehr ungewohnt und hat was leicht comichaftes, finde ich. Die Farbe habe ich zuhause gesetzt, denn die Sonne stach doch sehr und wir haben uns mit der Zeichnung beeilt.

Im Mauerpark war es angenehm ruhig und leer, und die violett blühenden Pflanzen kamen gut zur Geltung. Am Wochenende kann man vor Menschen das Gras kaum sehen.

Und zum Schluß gab's noch einen Kaffee/Tee im Café Krone in der Oderberger Straße mit prima Blick auf die Feuerwache (hier auch noch mal mit breiter Feder).


Kommentare:

Rolf Schröter hat gesagt…

das sieht sehr sonnig aus.

Katrin Merle hat gesagt…

Es gab sehr starke hell-dunkel Kontraste durch das fantastische Wetter - ideal für eine gewisse räumliche Wirkung.

Katja Katjabo hat gesagt…

Super siehts aus. Ich finde den Füllerstrich gut.Kat