06.07.2014

Intensivstation

Ein paar Skizzen aus der Intensivstation des Urbankrankenhauses. Hier musste ich leider einige Zeit verbringen. In meiner Jackentasche fand ich zum Glück mein kleines Skizzenbuch. In der Plastiktüte auf dem Stuhl neben dem Bett befanden sich meine wenigen Habseligkeiten die der Rettungsdienst in aller Eile zusammenraffen konnte.


Zwischen den beiden Betten kann man einen Vorhang vorziehen. Am Kopfende befinden sich allerlei Monitore und Gerätschaften zur Überwachung und Lebenserhaltung.

 
Ein Fernseher, ein Regal, zwei Mülltonnen und eine Waschecke... viel gibt es hier nicht zu zeichnen. Draußen sehe ich zwei Pappeln und eine Turnhalle, die wohl zu einer Schule gehören muss.

 


Kommentare:

omar hat gesagt…

Peter, ich hoffe, dass es dir besser gehts! schoene Skizze !besonders die zwei unten.

Rolf Schröter hat gesagt…

die 'Gelben' gefallen mir sehr.

auch von mir Gute Genesung!

Bo Soremsky hat gesagt…

oh no. was isr passiert?

Katrin Merle hat gesagt…

Ich bin froh, dass Du wieder da bist.