21.03.2014

Zwischen Kreuzberg und Friedrichshain

Was für ein schöner Frühlingstag! Habe heute auf dem Urban-Spree-Gelände in der Sonne gesessen. Der Nachteil ist das Gegenlicht. Alles liegt im Schatten...


Danach den Spätnachmittag mit Peter und Detlef an der Spree verbracht (auf der Terrasse des "Universal"-Gebäudes) mit Blick nach Kreuzberg.


Im San Remo dem Treiben bei der Oberbaumbrücke zugeschaut.
Während des Zeichnens kam eine junge Frau, machte sich an der sinnfrei blinkenden Baustellen-
lampe zu schaffen und trug dann die erbeutete Lampe vor den Augen der Cafébesucher davon. Typisch Berlin.






Kommentare:

Rolf Schröter hat gesagt…

ich finde den vielen Schatten (gegen die so sehr helle wand im licht) im bild vom raw super.

Conor Coady hat gesagt…

jetzt bin ich eifersuchtig