10.04.2013

Tegel und Spree

An der S-Bahn-Schranke in Tegel. Eine fürchterliche Ecke. Es fahren gefühlte 3000 Busse am Tag, geradeaus und um die Ecke, sie stehen in Zweierreihe an der Ampel. Als Radfahrer wird man zermalmt. Hier auf der Zeichnung sieht alles leer und ruhig aus. 



Am Wochenende schien endlich mal die Sonne und man konnte den Frühling erahnen. Deshalb reihten wir uns unter die vielen anderen sonnenhungrigen Spaziergänger und flanierten an der Spree entlang. Eine schöne Strecke, von Friedrichstraße bis S-Bhf Bellevue.

Reichstag und Moltkebrücke

1 Kommentar:

Rolf Schröter hat gesagt…

schön, besonders das tegel-bild (ich mag ja so 'fürchterliche ecken' (und transparente menschen sowieso))