11.06.2012

Katholikentag in Mannheim

Als ich letztens für ein paar Tage in Mannheim war, begegnete ich zu meinen Erstaunen sehr vielen Nonnen, Priestern und seelig lächelnden Menschen, die mit Akustikgitarre und Tamburin bewaffnet waren. Ich war in den Katholikentag geraten.



 Neben Konzerten und Podiumsdiskussionen gab es auch eine ganze Menge von Predigern, die teil äußerst absurde Dinge von sich gaben.




Natürlich waren nicht alle Mannheimer begeistert von der christlichen Invasion. Viele verschanzten sich Zuhause oder flüchteten sich in Kneipen wie das Vienna.




Kommentare:

Katrin Merle hat gesagt…

Tolle Skizzen! Sie geben eine gewisse Atmosphäre wieder.

Juan Bosco hat gesagt…

I like very much the greens of the faces!