20.07.2016

Klunkerkranich

Letzten Freitag im Klunkerkranich, einer tollen location auf dem obersten Parkdeck der Neukölln Arkaden. Es war kalt und windig, aber dafür nicht so voll. Bei schönem Wetter bekommt man hier kaum einen Platz.


Es gibt sehr viel zu entdecken: neben unzähligen verschiedenen Pflanzen auch die schönsten Meisenkästen, die ich je gesehen habe.



17.07.2016

Dresselsteg

Dresselsteg_160716 copy
Der Dresselsteg verlängert die Dresselstrasse über Ringbahn und Autobahn und bildet vor allem den nördlichen Zugang zum S-Bahnhof Messe Nord. Von dem Fahradabstellplatz am Ende der Rognitzstrasse - im Rücken eines grossen Autohauses - sieht man in der Dämmerung gelb leuchtende Fenster, während unter den Füßen der Verkehr auf der A100 rauscht.

16.07.2016

Klunkerkranich

Windig war es im sechsten Stock des Parkhauses, auf dem der seltsame Vogel lebt.


15.07.2016

11.07.2016

Tiergarten-Quelle


Mein erstes Posting. Dass Zeichnen so viel Spaß macht hatte ich lange vergessen, mich zum Glück dank des Urban Sketcher Blogs wieder dran erinnert. 

Mit „Warmen Speisen“ lockt die Tiergarten-Quelle in der Bachstraße, wenige Meter vom S-Bahnhof Tiergarten entfernt.
 .
(ein Bild von neulich:) Im Jää-äär in der Brunnenstraße hängen wechselnde Bilder und Fotografien an den Wänden aus Rohbeton.

Flohmarkt

Puh - war das heiß gestern! Trotzdem sind zahlreiche ZeichnerInnen zu unserem Treffen im Tiergarten gekommen. Wir verteilten uns im Bereich zwischen Kanal und Flohmarkt und trafen uns danach im Schleusenkrug, um wieder abzukühlen und uns kennenzulernen, denn es waren auch wieder einige neue Gesichter dabei.
Für mehr als eine Zeichnung war es mir einfach zu warm. Flohmarkt auf der Straße des 17. Juni.


Diese Zeichnung entstand für einen Art Exchange mit Zeichnern aus Tel Aviv. 6 Leporellos mit unterschiedlichen Themen werden von 6 Urban Sketchers gefüllt. Jeder Zeichner zeichnet in jedes Leporello. Dieses mit dem Thema "Flohmarkt" kommt aus Tel Aviv.

10.07.2016

Café A.Horn

Bar Sketching im Café A.Horn in Krezberg, nahe am Landwehrkanal. Ist ein nettes Plätzchen.
Die Skizze habe ich in Photoshop nachbearbeitet.


07.07.2016

Tattersall des Westens

Bei einem Stadtspaziergang durch die Uhlandstraße entdeckte ich für mich im Jeanne-Mammen-Bogen dieses interessante Gebäude Berliner Geschichte.

30.06.2016

Arminiusmarkthalle

Den Berliner Urban Sketchers ist die Arminiushalle wohl bekannt. Ist sie doch der Rückzugsort in der kalten Jahreszeit. Jetzt war es warm genug, um sie von außen zu zeichnen.
Thomas Lensky

29.06.2016

Havel

eurotank_260616 copy
Am 'Schifffahrtsufer' in Spandau liegt, neben vielen anderen Industriebinnenschiffen, dieser, zu einer Tankstelle umgerüstete Kahn.
  havelweiden_260616 copy

Weiter abwärts Richtung Wannsee platscht die seebreite Havel dann gegen das sandige Ufer, an dem Weiden mit knorrig ausgewaschenen Wurzeln wachsen.

28.06.2016

Fußballgucken in Friedrichshain

Eigentlich eher Fußballgucker zeichnen. Hier im Kiez99 auf dem RAW-Gelände.




Zugegeben: Diesen Gast habe ich vor ein paar Wochen auf dem "Deck 5" gezeichnet. Er unterhält sich mit Freunden. Könnte aber auch ein Fußballgucker sein...

27.06.2016

Berlin-Pavillon

Heute gibt es wieder eine sehr grafische Umsetzung eines Motivs. Ich finde, das passt am besten zu diesem schlichtem Glasbau, der 1957 im Rahmen der Bauausstellung im Hansaviertel erbaut wurde und als Eingangshalle zur Interbau diente. Dort fanden bis 2003 wechselnde Ausstellungen statt. Seit 2005 befindet sich dort eine Filiale einer Fast-Food-Kette. Hier ist die Nordansicht zu sehen (Gartenansicht).
Tinte, Aquarell, das Grau digital.