28.09.2014

25.09.2014

Altes Postfuhramt

Am Samstag in der Auguststraße in Mitte, auf dem Weg zur Galerie Leo.Coppi. Blick auf den Hinterhof des alten Postfuhramtes, dort wird gebaut.


21.09.2014

peoplesclimate

*mariannenplatz_1_210914 kopieren.mariannenplatz_2_210914 kopieren
*raddemeo_210914 kopieren*17terJuni_210914 kopieren

* Treffen zur Fahrrad-Demo vor dem Bethanien

* unterwegs durch Kreuzberg, Friedrichshain und Mitte | * am Brandenburger Tor (spät angekommen, da hintere Gruppe, in der ich war, irgendwie abgerissen _)

11.09.2014

09.09.2014

Familienfarm Lübars

Ein schöner Ort für Familien mit kleinen Kindern. Heute, am Dienstag, leer und ruhig, ideal zum Zeichnen.  Der Esel hat sich immer wieder vor mir in einem Stall versteckt und dann doch wieder neugierig hervorgeguckt.


Die prächtigen Gänse gefielen mir besonders.

Es gibt ein Café mit einer sehr schönen Terrasse neben den Beeten. Eine wilde Mischung aus riesigen Kürbissen, Dahlien und Chrysanthemen (und diversen anderen Gewächsen).

08.09.2014

Durchgang am Lietzensee

Ich habe mich an dem schönen Zeichennachmittag am Lietzensee auch noch an dem urigen Durchgang zwischen den beiden Seehälften versucht, kerniges 19. Jhd.


07.09.2014

Gestern später Nachmittag: Katrins Lieblingshaus am Lietzensee, mal aus anderer Perspektive in schwarz-weiß


06.09.2014

Am Lietzensee

Ich mag das Haus, obwohl es bei schlechtem Wetter etwas unheimlich wirkt (es ist sehr hoch). Die Brandmauer, die an das Hotel Seehof grenzt, ist mit Trompe-l'Oeil-Malerei versehen, die schon etwas abblättert. Das Hotel selber ist ein hässlicher Kasten. Im Hintergrund links sieht man noch die Terrasse des Bootshauses.



Ein echt westberliner Ausblick von der Terrasse des Bootshauses - man kann den Funkturm sehen. (Und links wieder das Haus).

04.09.2014

Gestern im Klunkerkranich

Eigentlich wollte ich hier was kritisches zum Klunkerkranich schreiben. Aber es wäre vermutlich scheinheilig gewesen, wenn ich mich über einen Biergarten aufrege, in dem es mir eigentlich ziemlich gut gefällt (zumindest tagsüber). Denn bei aller Kritik, die man am Geschäftsmodell vom Klunkerkranich üben kann, muss man dennoch festhalten: Es gibt kaum einen Ort, an dem man sein Feierabendbier so entspannt genießen kann wie hier.


Mit Maike Schirme gezeichnet am S-Bahnhof Lichterfelde-West und dabei den "abgestellten" Rollstuhlfahrer gesehen (Betreuerin war einkaufen)