12.08.2015

"Kathedralen in Berlin"

Heute war ich mit Thomas Lensky am Wilmersdorfer Friedhof  und wir haben die russisch-orthodoxe Kirche und die alte indische Moschee aufs Korn genommen.


08.08.2015

at the Spree

So it seems like right now everyone is looking for some waters to be around.

Werder an der Havel

In Werder mit Katrin Merle, Thomas Lensky, Christop und Tracey.
Ich hatte mir einen schönen Schattenplatz gesucht und gefunden - 35°C im Schatten sind nix für mich. Wie Katrin meinte: grünblaugrünblau - habe wieder mal und sehr gerne das Grünzeug, das Wasser und den Himmel gemalt. Eine nette Frau legte dann auch noch ihren Hut hübsch dekorativ ab. Danach hab ich es ihr gleich getan und bin auch kurz ins Wasser gegangen.






Ich fing gerade die nächste Skizze an, als ich Bescheid bekam, alle seien jetzt im Fischrestaurant - ein so anziehender Ort, dass ich sofort losgegangen bin. Daher hier nur "das Gerüst":





Erst einmal im Schatten bei einem Glas Berliner Weisse (ohne einen Schuss Sirup - ist bei heißem Wetter einfach superlecker), wollte ich da eigentlich auch gar nicht mehr weg. Nach ein paar Gesichtern zur Übung dann die Brunnenskulptur im Fischrestaurant "Arielle", die gleich vor mir stand. Die Hitze verbot die Anstrengung eines Platzwechsels, daher nun die Meerjungfrau von hinten:




Am Wannsee

Leider konnte ich nicht am Ausflug nach Werder teilnehmen, aber dafür ich 2 kleine Ölskizzen am Wannsee geschafft. Ich habe versucht die Abendstimmung einzufangen, zweimal hintereinander dasselbe Motiv. Mit den Ölfarben kann ich die Farben schneller und besser einfangen als mit Stift und Aquarell. Am ersten Bild habe ich länger gearbeitet, das zweite ging schneller, ca 45 Minuten. Die Lichtverhältnisse ändern sich schnell, länger als 1-2 Stunden kann man nicht an einem Bild arbeiten, wenn man an den Licht-Schattenverhältnissen interessiert ist. Die Bilder haben das Format 24 x 30 cm, Öl auf Leinwand.




07.08.2015

Berliner Urban Sketchers in Werder/Havel

Zu fünft machten sich Urban Sketchers aus Berlin bei heißem Wetter auf, um in der Obstmuckerstadt die Stifte zu schwingen.
Mit schönen Eindrücken aufs Papier gebracht und leichtem Sonnenbrand kehrten wir zurück.
So etwas sollten wir wiederholen.

05.08.2015

S-Bahnhof Wedding

Vor mir die Gleise der Ringbahn, schräg über mir eine Elster und alles in sommerliches Nachmittagslicht getaucht. Ab und zu donnert ein Fernzug vorbei. Um mich herum immer wieder Menschen im Feierabendstrom, manchmal ein nettes Wort... zwei Stunden Konzentration und Zufriedenheit.





26.07.2015

Adalbertstrasse

adalbertstrasse_260715

Um auf der Treppe am Anfang der Adalbertstrasse zu lungern, braucht man eine Flasche Bier (oder Ähnliches), sonst fällt man auf. Zwischendrin werde ich von rechts passiv bekifft.
Die fliegenden Köpfe halb rechts haben damit aber nichts zu tuen. Die Leute sind mit noch ungemalten Körpern weg gegangen. Einfach so.

17.07.2015

Neues aus Lichterfelde

An der Johanneskirche in Lichterfelde-West an der Ringstraße haben wir gestern abend eine Menge Motive gefunden.




Crêpes am Tegeler See

Heute wurde das alljährliche Hafenfest am Tegeler See aufgebaut. Es war noch leer und ruhig, und ich hatte eine Bank im Schatten vor diesem tollen Crêpes-Wagen gefunden. Für so ein Motiv nehme ich sogar deutschen Schlager von der Nebenbude in Kauf. (Später habe ich mir noch einen Crêpe genehmigt - lecker!)