31.01.2016

hallo erstmal

Dies ist mein erster Eintrag bei den urban sketchers, also wollte ich erstmal allen "Hallo" sagen:

Hallo!

Ich bin Peter Guckes, Illustrator, Zeichner und Grafiker, und immer mit einem Skizzenbuch in der Tasche unterwegs. Jetzt wo Katrin mich eingeladen hat - Danke, Katrin!! - kann man  hier hoffentlich ab und zu eine Skizze von mir sehen. Ich habe es mir vorgenommen :-)

Ich poste mal eine Zeichnung aus Prag, die im Dezember entstanden ist (In Prag ist es im Dezember sehr, sehr voll, und das Wetter war auch nicht so gemütlich, daher ein Bild aus einem warmen, trockenen Altstadtcafé:



... und das erste urban-sketchers-Treffen, bei dem ich mitgemacht habe war am 26.1. in der anatomischen Sammlung der Charité. Ein supernettes Treffen und ein spannender Ort zum Zeichnen!




hoffentlich bis bald!

27.01.2016

Zeichnen in der anatomischen Sammlung der Charité Berlin

Dieser großformatige Nachbau eines menschlichen Schädels begrüßt den Besucher in der Eingangshalle des Waldeyer-Hauses. Er besteht aus Lindenholz und ist inclusive der Eisenkonstruktion, auf der er fixiert ist, mannshoch. Durch die schummrige Beleuchtung der Halle bekommt er noch eine ganz besondere Wirkung.


In den zahlreichen Schaukästen der Sammlung im anatomischen Saal finden sich viele unterschiedliche Trocken- und Nasspräparate von menschlichen Organen und anderen Körperteilen. In einigen Glasvitrinen kann man auch Tierskelette bestaunen, darunter dieses Skelett eines freundlichen Gorillas.   



24.01.2016

Johnny laMarama

JLMarama_1_231016 copy.JLMarama_2_231016 copyJLMarama_3_231016 copy JLMarama_4_231016 copy JLMarama_5_231016 copy.JLMarama_6_231016 copy.JLMarama_7_231016 copy

Kalle Kalima – guitar, vocals, Chris Dahlgren – bass, vocals , Eric Schaefer – drums, vocals als Johnny laMarama im jazzkeller69 / Aufsturz.
Ein tolles Konzert!

23.01.2016

Cappuccino

...heißt das Café in Mitte. Etwas unterkühlt in der Einrichtung, aber ein guter Blick nach draussen. Der Mann setzte sich in meine fast fertige Zeichnung - zum Glück.

09.01.2016

Museum für Fotografie

Habe zum ersten Mal das Museum für Fotografie in der Jebensstraße besucht und dachte: wow, was für ein wundervoller Treppenaufgang! Nach dem Besuch der Ausstellung nahm ich mir noch ein bisschen Zeit für eine kleine Skizze, die ich dann zuhause coloriert habe. Leider wird sie der Schönheit der Treppe nicht ganz gerecht (der Ausschnitt ist zu klein gewählt).


(die Postkarte klebt im Skizzenbuch, deshalb habe ich sie hier mitabgebildet)


07.01.2016

Tucholsky-/Ecke Auguststraße

Bei einem "Arbeitstreffen" mit Omar und Detlef in einem Café, dessen Namen ich mir nicht gemerkt habe. Der Tag war grau und kalt, und auch im Café habe ich gefroren, trotz des wärmenden Ingwer-Limetten-Tees. Aber zum Zeichnen eignet es sich hervorragend, weil alle Bänke und Hocker zum Fenster ausgerichtet sind (und sie haben viel Fensterfläche dort).


23.12.2015

Des Museums dritter Teil

Weil das dritte Bild nicht mehr ins Layout wollte, nun auf einer neuen Seite: Technik-Museum, Blick ins Brauhaus:


Aus dem Technikmuseum

Ein Beitrag von der letzten Woche beim Besuch des Technikmuseums:

1. Der Eingangsbereich zu den Lokschuppen:




























2. Ein Vorläufer der Draisine, von einem Berliner Bahnmeister konstruiert:






















19.12.2015

Abguß-Sammlung Antike Plastik

Donnerstag war ich zum ersten Mal in der Abguß-Sammlung Antike Plastik in Charlottenburg. Es waren auch noch andere Zeichner da, sonst aber wenige Besucher. Von Donnerstag bis Sonntag kann man dort bei freiem Eintritt von 14-17 Uhr antike Figuren zeichnen.


Man bekommt sogar einen Stuhl und ich konnte auch die Skizzen vor Ort kolorieren. Hier kann man noch einmal nach den Öffnungszeiten und der genauen Adresse schauen: