27.06.2016

Berlin-Pavillon

Heute gibt es wieder eine sehr grafische Umsetzung eines Motivs. Ich finde, das passt am besten zu diesem schlichtem Glasbau, der 1957 im Rahmen der Bauausstellung im Hansaviertel erbaut wurde und als Eingangshalle zur Interbau diente. Dort fanden bis 2003 wechselnde Ausstellungen statt. Seit 2005 befindet sich dort eine Filiale einer Fast-Food-Kette. Hier ist die Nordansicht zu sehen (Gartenansicht).
Tinte, Aquarell, das Grau digital.

23.06.2016

Rummelsburger Ufer


Blick auf das Kraftwerk und die Fabrikanlagen am Rummelburger Ufer, von der Strahlau aus gesehen. Eine kleine etwas ältere Skizze. Sieht aber immer noch so aus...

22.06.2016

Man zeichnet besser mit Piazzola Musik

Bei einer Judischen Hochzeit, wo ich eingeladen war gab es eine Argentinische Band. Ich habe sie mehrmals gezeichet.
Zuerst haben sie gespielt "Hava Nagila Hava"


Danach andere Lieder
Später haben Tango Lieder gespielt.
 und am Ende Piazzola, und ist die Zeichnung, die mir am Besten gefällt.

Fete de la Musique 2016

*triopalmera_210616 copy
*treepack_210616 copy*CafeBrel_210616 copy

 *Auf dem Schulhof der Nehringschule kicken fussballbegeisterte Kinder statt vor der Glotze zu hocken, wie die meisten Erwachsenen, die das Trio Palerma *und die 4 vom Threepack verpassen.

 * Vor dem Cafe Brel am Savignyplatz spielt das Gainsbourg Bar Ensemble. Um 10 ist Schluß und ab jetzt erstmal Sommer.

Trude, Ruth und Goldammer

Bar Sketching in Neukölln, bei "Trude, Ruth und Goldammer"! Blick in die Flughafenstasse und die Mainzer Strasse. Aus meinem kleine Moleskine Skizzenbuch, nachträtlich in Photoshop coloriert.



21.06.2016

Lohmühlenstrasse/Alt Treptow

Hier eine kleine Skizze, die ich noch posten wollte. Ein Blick aus dem "Burger Junkie" in der Lohmühlenstrasse. Draussen wurde es gerade grün...
Aus meinem kleinen Aquarell-Skizzenbuch.

18.06.2016

Kleistpark Schöneberg

17.06.2016
Der Dauerregen hinderte viele Sketcher ab, zum Zeichnen am Kleistpark in Schöneberg zu kommen. So saßen zwei Hansels zeichnend im Café Gelato am U-Bahnhof und warteten bis sich der Himmel lichtete.
Danach kam sogar die Sonne heraus und man konnte einen schönen Blick auf die Königskolonnaden im Skizzenbuch festhalten.
Thomas Lensky

15.06.2016

Bernhardts Bäckerei



von halbneun bie halbzehn im Laden von Bernhardts Bäckerei. Leute kaufen Brötchen oder Belegtes - In der Backstube wird derweil an der Auffüllung der Kuchenvitrine gearbeitet.

09.06.2016

A100 AS Gradestraße

Eigentlich wollte ich an meinem Projekt "Kleine Kaffeeröstereien in Berlin" weiterarbeiten. Doch die ich aufsuchen wollte hatte nicht einmal einen Briefkasten. Umgezogen? Aufgegeben? Was solls; also im großen Industriegebiet nach einem Motiv gesucht.
Viele Autofahrer in Berlin benutzen jeden Tag zur Arbeit diese A100 Abfahrt über den Teltowkanal. Kaum bekannt kann sein, wie es unter der Autobahnaufständerung aussieht. Meine Neugier habe ich mit einer Tintenskizze gebannt.

03.06.2016

Bar-Sketching: "Zum starken August"

Wetterbedingt sind wir letzten Montag statt im Biergarten in der Kneipe "Zum starken August" gelandet. Keine schlechte Wahl! Sehr gemütlich, sehr originell das Programm. Es wurde "Wild Bingo" gespielt. Spielmacherin war Gisela Kloppke, das Ganze sehr trinkfreudig und amüsant ("Komm, kriegst 'n Schnäppeken"). Mit speziellen Aufgaben wie Kekse im Mund stapeln, Limbo-Bingo, in Giselas Stöckelschuhen jemanden "Schubkarre" durch den Laden schieben und lustigen Rätseln.

Zeichnerinnen und Gästinnen vor dem Bingo
 

Gisela beim Limbo-Bingo und ein Gast, der mit ihr zusammen den Titanic-Song 
gefühlvoll und dramatisch dargeboten hat.